Der Newsletter des Erwachsenensport !


Der Schutz ihrer Daten ist uns wichtig !

Datenschutzinformationen zu unserem Newsletter

Im Rahmen dieser Website nutzt der SV Bayer Wuppertal das Newsletter-Plugin Mailpoet unter folgenden Rahmenbedingungen:
Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der SV Bayer Wuppertal mir regelmäßig Informationen per E-Mail zuschickt.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

SV Bayer Wuppertal
Unten vorm Steeg 5
Fax: 0202 / 74 92 -109
Telefon: +49 (0) 202/7492-110
E-Mail: datenschutz@sv-bayer.de
Datenschutzbeauftragter
MMSystem Service
Marc Mätzig
Telefon: +49 (0) 202/24 71 802

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung ?

Mit Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter willigen Sie ein, dass wir Sie über Neuigkeiten oder Veranstaltungen informieren dürfen.

Einsatz des Versanddienstleisters

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Mailpoet (product by WYSIJA SARL), einer Newsletterversandplattform (Anschrift: 6 rue Dieudé 13006, Marseille, FRANCE)

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1a DSVGO)

Sie erteilen uns eine Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.
Die Einwilligung wird in Form eines Double-Opt-ln-Verfahrens abgegeben.

Welche Daten werden erhoben ?

Wenn Sie auf unserer Webseite einen Newsletter abonnieren wollen, werden folgende Daten von Ihnen bei uns gespeichert:
Ihre E-Mail-Adresse
Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung
Inhalt der E-Mail-Nachricht (an die Abonnentinnen und Abonnenten der Newsletter)

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Im Newslettersystem werden keine versendeten E-Mail-Nachrichten gespeichert, d. h. es findet keine Archivierung der Nachrichteninhalte statt. Sie können weiterhin einen formlosen Antrag stellen, so dass Ihre E-Mail-Adresse von unserer Administration aus dem Newslettersystem gelöscht wird. Kommt es zu mehreren vergeblichen Zustellversuchen, wird Ihre E-Mail-Adresse automatisiert aus dem Newslettersystem gelöscht.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

Wann wir Ihre persönlichen Daten weitergeben ?

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Mailpoet gespeichert. Mailpoet verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Mailpoet nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Mailpoet nutzt die Daten der Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
Die Datenschutzbestimmungen von Mailpoet können Sie hier: https://www.mailpoet.com/privacy-notice/ einsehen.

Welche Rechte haben Sie?

Wir haben innerhalb unserem Unternehmen Prozesse definiert, damit Sie Ihre Rechte bei uns wahrnehmen können. Sie haben ein Recht darauf:
– eine Einwilligung zu widerrufen.
– Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.
– dass unrichtige Daten über Sie bei uns berichtigt werden.
– dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie bei uns gelöscht werden.
– dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn z. B. eine Löschung nicht möglich ist, die Daten aber nicht weiter verarbeitet werden dürfen.
– dass Ihre Daten übertragbar sind. Dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben ober wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nicht, soweit Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufgabenerfüllung verarbeitet werden.
sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die gesetzlichen Vorgaben verstößt, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Wie und wo können die Rechte geltend gemacht werden?

Unter der Kontaktangabe im Impressum oder der unten angegebenen E-Mail-Adresse können Sie sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Datenschutzpolitik haben. Ebenso können Sie jederzeit erfragen, welche persönlichen Daten über Sie gespeichert sind, und diese entsprechend korrigieren oder löschen lassen.
Wenn Sie Fragen oder Vorschläge zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, senden Sie uns bitte unter Verwendung der Betreffzeile „Datenschutz“ ein E-Mail an die folgende Adresse:
datenschutz@sv-bayer.de
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.