Laserrun EM – Erneut Medaillen für Mira Pazic

Laserrun ist eine aufstrebende Sportart aus England bei der die Athletinnen und Athleten in zwei aufeinander folgenden Disziplinen antreten: Laufen und mit Laserpistolen am Schießstand Ziele treffen. Die besten Athleten dieser beiden Disziplinen trafen sich am 24.-25. August im bayrischen Weiden in der Oberpfalz zur Europameisterschaft im Laserrun. Bereits in den Vortagen fand hier ein Test-Wettkampf für die Youth-Olympic-Games 2022 im modernen Fünfkampf statt.

Mit dabei war Mira Pazic vom SV Bayer Wuppertal e.V., welche letzten Monat bereits bei den Europameisterschaften im Bi- und Triathle dreimal die Silbermedaille gewann.

Nach einer Eröffnungszeremonie und einer Begrüßung von Weidens Bürgermeister startete der Wettkampf am Samstag mit dem Mixed-Relay bei dem zwei Athleten, männlich und weiblich, nacheinander die beiden Disziplinen Laufen und Schießen in Staffelform bestritten.

Mira Pazic ging hierbei mit Maurice Cruth in der U19 Wertung an den Start, für die eine Laufdistanz von 800m und Zielschießen aus 10m Entfernung vorgesehen ist, welche beide Athleten zweimal hintereinander durchlaufen müssen. Mit einer starken Leistung konnte sich das Duo direkt im ersten Event die Bronzemedaille sichern!

Auch ihr zweiter Start, der U19 weibliche Einzelwettbewerb, verlief ähnlich erfolgreich. Am Sonntag musste Mira Pazic hier gleich viermal in Folge 800m laufen und aus 10m Zielschießen. Mit einer weiteren tollen Leistung kam sie hier als Dritte ins Ziel und krönte ihren zweiten Start mit der zweiten Bronzemedaille.

Insgesamt gingen an diesem Wochenende rund 280 Athleten aus 17 europäischen Nationen im Max-Reger-Park an den Start. Stärkste Nationen war Großbritannien, die mit 70 Teilnehmern als größtes Team zu dieser EM kamen.

Wir gratulieren unserer Athletin Mira Pazic ganz herzlich zu ihren hervorragenden Leistungen!