Masters Schwimm-WM in Gwangju: 4x Gold für Claudia Thielemann

Alle 2 Jahre finden die Weltmeisterschaften der Masters statt, dieses Jahr in Gwangju – Südkorea. Vom 05. Bis 18. August 2019 traten über 5.700 Athletinnen und Athleten in 63 Events in 5 verschiedenen Sportarten an. Teilnehmen darf, wer über 25 Jahre alt ist und natürlich die Qualifikationsvoraussetzungen der FINA unterbietet.

Mit starken Qualifikationszeiten schaffte es auch Claudia Thielemann vom SV Bayer Wuppertal e.V. zur WM nach Gwangju und durfte für Team Deutschland an den Start gehen.

Am 12. August begannen dann endlich die Schwimmwettkämpfe, die auf die folgenden 7 Tage aufgeteilt waren. Bereits am ersten Tag sorgte Claudia Thielemann für ihr persönliches Highlight dieser Masters-WM: In der Altersklasse 50 schwamm sie in 9:52,39 min über die 800m Freistil zu Gold und stellte neben einem Deutschen Master Rekord auch noch einen neuen Europa Rekord auf!

Auch über ihre folgenden Starts brillierte Thielemann. Sie gewann die Goldmedaille über 400m Freistil (4:48,34), 400m Lagen (5:34,09), 200m Lagen (2:37,79) und belegte über 200m Schmetterling in einer Zeit von 2:33,35 min den 2. Platz. Neben einer beachtlichen Medaillensammlung konnte Sie mit ihren Leistungen über jede dieser Strecken einen neuen Deutschen Master Rekord verbuchen!

Mit insgesamt vier Goldmedaillen, einer Silbermedaille, fünf Deutschen Master Rekorden und einem Europa Rekord ging diese wohl unvergessliche Zeit für Claudia Thielemann in Südkorea zu Ende. Auch der Rest der aus Deutschland angereisten Athletinnen und Athleten zeigte großartige Leistungen und sammelte kräftig Medaillen. Letztendlich war es eine durchaus gelungene WM für das deutsche Team und eine WM, an die sich unsere Sportlerin Claudia Thielemann gerne zurück erinnern wird!